• Lexikon

Dysphorie

Bei Dysphorie (griech. dusphoría, “großer Schmerz”) handelt es sich um ein körperliches, psychisches oder soziales Unwohlsein, das bei vielen trans* und manchen nicht-binären Menschen durch die Eigen- und Fremdwahrnehmung entsteht. Dieses Unwohlsein kann beispielsweise durch Pronomen, Namen, Kleidung oder körperliche Merkmale ausgelöst werden.

Es wird zwischen Gender- und Körperdysphorie unterschieden.

Genderdysphorie bezeichnet den Leidensdruck, der entsteht, wenn die gesellschaftlich erwartete soziale Geschlechterrolle nicht mit dem eigenen Geschlechtsbewusstsein übereinstimmt. Z.B wenn die Gesellschaft von einer männlichen (jedoch nach der Geburt weiblich zugewiesenen) Person weiblich normiertes Verhalten und weibliche Kleidung erwartet oder auch die Person mit einem weiblichen Personalpronomen anspricht.

Körperdysphorie beschreibt hingegen den Leidensdruck, der durch die Nichtübereinstimmung von körperlichen Merkmalen und Geschlechtsbewusstsein ausgelöst wird. Viele von Körperdysphorie betroffenen Menschen ergreifen aufgrund des großen Leidensdrucks körperangleichende Maßnahmen. Dabei kann es sich unter anderem um Hormontherapien oder Operationen handeln. Die Stärke des Leidensdrucks/Unwohlseins variiert von Person zu Person und kann je nach Situation unterschiedlich sein.

Es gibt auch trans* und nicht-binäre Menschen, die keine Dysphorie empfinden – Dysphorie ist nicht notwendig, um sich selbst als trans* oder nicht-binär zuzuordnen.

(C)AFAB/(C)AMAB/DFAB/DMAB

asexuell

allosexuell

Ally, Advocate, Activist

androsexuell

aromantisch

Beziehungen

Bi+sexualität

Binäre Geschlechter

Butch und Femme

Cisnormativität

Cissexus

Coming-Out

Community

Demi-boy/Demi-girl

Demisexualität

Dritte Option

Dyke

Dysphorie

FTM / MTF / MTM / FTF

Gatekeeper*in

genderfluid

genderqueer

gyno- / femmesexuell

Heteronormativität

inter*

Intersektionalität

Label

LSBTTIQ

Misgendern

neutrois

nicht-binär

Orientierung

Pansexualität

Queer

Questioning

Regenbogenflagge

Regenbogenflagge (Geschichte)

Sexismus

skoliosexuell

trans*

Transgender

Transsexus

Travestie/Drag

X