• Lexikon

Ästethische, romantische und sexuelle Orientierung

Die ästhetische Orientierung beschreibt, welche Attribute eine Person bei anderen Menschen attraktiv oder „schön“ findet. Das Konzept ist jedoch insofern problematisch, dass sich dahinter häufig diskriminierende Einstellungen verbergen.

Die romantische Orientierung sagt aus, in welches Geschlecht oder welche Geschlechter sich eine Person verliebt oder mit wem sie eine romantische Beziehung eingehen möchte. Beispiele hierfür sind heteroromantisch oder panromantisch.

Die sexuelle Orientierung beschreibt, von welchem Geschlecht oder welchen Geschlechtern sich eine Person emotional, körperlich und/oder sexuell angezogen fühlt. Beispiele hiefür sind homosexuell oder bi(+)sexuell. Die romantische Orientierung und die sexuelle Orientierung einer Person müssen nicht übereinstimmen. Ein Mensch kann beispielsweise heteroromantisch und asexuell sein.

(C)AFAB/(C)AMAB/DFAB/DMAB

asexuell

allosexuell

Ally, Advocate, Activist

androsexuell

aromantisch

Beziehungen

Bi+sexualität

Binäre Geschlechter

Butch und Femme

Cisnormativität

Cissexus

Coming-Out

Community

Demi-boy/Demi-girl

Demisexualität

Dritte Option

Dyke

Dysphorie

FTM / MTF / MTM / FTF

Gatekeeper*in

genderfluid

genderqueer

gyno- / femmesexuell

Heteronormativität

inter*

Internalisierung

Intersektionalität

Label

LSBTTIQ

Misgendern

neutrois

nicht-binär

Orientierung

Pansexualität

Privileg

Queer

Questioning

Reclaiming

Regenbogenflagge

Regenbogenflagge (Geschichte)

Sexismus

skoliosexuell

Spektrum

Stigma

Toxische Maskulinität

trans*

Transgender

Transition

Transsexus

Travestie/Drag

X