100% MENSCH Talk – Folge 22

Queerer Glaube

Es ist die berühmte Gretchenfrage: Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?
Das Verhältnis zwischen Glauben, Religion, Kirche und Queersein ist kein leichtes. Für die einen ist der Glaube fester Bestandteil, Halt, Trost und Sicherheit in ihrem Leben – für andere verkörpern Religionen die verkörperte Ablehnung ihrer Existenz. Immer wieder werden Religionen genutzt bzw. missbraucht, um gegen queere Menschen zu hetzen und zu verfolgen. Im Extremfall geht es bis zu Mord oder staatlich legitimierter Todesstrafe. Gleichzeitig begehren katholische Gemeinden gegen das Segnungsverbot des Papstes von gleichgeschlechtlichen Paaren auf und schmücken ihre Kirchen mit Regenbogenflaggen. Während radikale evangelikale Gruppen auf der sogenannten „Demo für Alle“ mit Bibeln in der Hand über Sünde und Widernatürlichkeit lamentieren, finden Organisationen wie die Türkische Gemeinde Wege, kultursensible Beratung für gläubige queere Menschen anzubieten.
Pfarrer Axel Schwaigert ist schwul. Er arbeitet und predigt für die Salz der Erde – MCC Gemeinde Stuttgart (Metropolitan Community Church), einer Kirche, die 1968 von einem schwulen Pastor in Los Angeles gegründet wurde. Wir sprechen über den Unterschied zwischen Glauben, Religion und Kirche und warum diese Unterschiede wichtig sind. Wir sprechen über Verletzungen auf beiden Seiten. Wir sprechen über Sexualität und Spiritualität. Wir sprechen über das Aushalten von Widersprüchen und Angriffen. Wir sprechen über – ja – Gott und die Welt, über Atheismus und die Rolle der Kirchen im Kampf für und gegen gleiche Rechte.

27.04.2021 | live auf facebook und YouTube

mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Stuttgart